GEWO verabschiedet sich von zwei geschätzten Mitarbeitern

Wir verabschiedet uns nach langjähriger Zusammenarbeit von unserem treuen Mitarbeiter Martin Deutinger. Nach unglaublichen 36 Jahren bei GEWO tritt er nun seinen wohlverdienten Ruhestand an.

Bei Johann Eberl bedanken wir uns ebenfalls für die sehr gute 7-jährige Zusammenarbeit und gratulieren ihm herzlichst zum Renteneintritt.

Die Geschäftsleitung bedankt sich für Ihr Engagement und wünscht Ihnen viel Glück, Ruhe und Entspannung im neuen Lebensabschnitt.

von links: Woitzik Stefan, Woitzik Andreas, Eberl Johann, Deutinger Martin, Woitzik Marianne, Woitzik Georg

Aus kleinsten Anfängen zum weltweit tätigen Betrieb

Die Firmennachfolge für Gewo ist geregelt: Georg und Marianne Woitzik (M., v. l.) übergeben den Familienbetrieb an ihre Söhne Stefan (l.) und Andreas Woitzik (r.). Foto: Gewo

Hörlkofen – Eine von langer Hand vorbereitete Firmenübergabe: Das Seniorchef-Ehepaar des Familienunternehmens Gewo in Hörlkofen, Marianne und Georg Woitzik, zieht sich aus dem operativen Geschäft zurück. Die Firmengeschicke des Hightech-Betriebs legen die Woitziks in die Hände ihrer Söhne Stefan und Andreas Woitzik, die inzwischen ebenfalls in der Firmenleitung tätig sind.

Im Gespräch mit unserer Zeitung informierte die Familie über die neuen Wege. Die Betriebsübergabe sei seit sechs Jahren in einem professionell begleiteten Prozess vorbereitet worden. Beide Söhne haben wie Vater Georg ihren Berufsabschluss als Feinwerkmechanikermeister absolviert.

mehr lesen

Quellenangabe: Erdinger Anzeiger vom 28.07.2020, Seite 30

GEWO gratuliert zu hervorragender Leistung

Ein herzlicher Glückwunsch geht an unseren ausgelernten Industriekaufmann Maximilian Geltl, der am 20.02.2020 im Cammerloh-Gymnasium Freising für sein hervorragendes Prüfungsergebnis mit einem Durchschnitt von 1,0 mit dem Staatspreis und Anerkennungspreis der Gemeinde Forstinning ausgezeichnet wurde.

Wir freuen uns auf weiterhin sehr gute und erfolgreiche Zusammenarbeit.

Hilfe vor Ort – GEWO

Bereits zum zweiten Mal binnen weniger Wochen hat die GEWO Feinmechanik für Licht in die Herzen gespendet. Geschäftsführer Andreas Woitzik übergab einen Scheck über 500,-€ für das Leserhilfswerk des Erdinger/Dorfener Anzeiger. Dabei handelt es sich um den Erlös der Tombola, die die GEWO während der Weihnachtsfeier für die mittlerweile 440 Mitarbeiter veranstaltet hat. Den symbolischen Scheck übergab er am Donnerstag 23.01.20 an den Redaktionsleiter Hans Moritz. „Wir unterstützen Licht in die Herzen gerne noch einmal, weil wir es begrüßen, dass Menschen vor Ort geholfen wird“, sagt Woitzik.

(Quelle: Erdinger/Dorfener Anzeiger)

 

GEWO dankt acht treuen Mitarbeitern für die langjährige Zusammenarbeit

Am 20.12.19 fand die alljährliche Weihnachtsfeier der Firma GEWO Feinmechanik im Gasthaus Stulberger in Fraunberg statt.

Neben der vorweihnachtlichen Atmosphäre und gutem Essen wurde der Erfolg des Jahres 2019 gebührend gefeiert. Außerdem wurde dieser Rahmen zum Anlass genommen, acht der langjährigen Mitarbeiter zu ehren und Ihnen für die Treue zu danken. Gerne folgten die Jubilare der Einladung der Geschäftsleitung und verbrachten am 16.11.19 zusammen einen schönen Abend mit köstlichem Essen.

v.l. Andreas Woitzik (Geschäftsleitung), Christoph Hofmaier (10 Jahre), Maria Woitzik (20 Jahre), Bernhard Kronseder (20 Jahre), Tanja Winner (25 Jahre), Robert Blattenberger (20 Jahre), Georg Woitzik (Geschäftsleitung), Georg Feichtlbauer (35 Jahre), Michaela Erbilgin (10 Jahre), Ullrich Hundschell (10 Jahre), Stefan Woitzik (Geschäftsleitung, 25 Jahre), Deutinger Martin (35 Jahre), Marianne Woitzik (Geschäftsleitung), Nicole Woitzik

Vorzeitige Weihnachtsgeschenke für unsere Gewinner des Preisausschreibens

Unsere Glückwünsche gehen an unsere drei Gewinner des Preisausschreibens der Ausbildungsmessen im Oktober am Flughafen München und in der Mittelschule Isen. Die Jungs können sich über Tickets für ein FC Bayern Spiel, ein FC Bayern Trikot und einen Champions League-Ball freuen.

Wir freuen uns sehr auf das baldige Praktikum bei GEWO und wünschen
viel Vergnügen mit den Gewinnen.

PS: Bist du auch an einem Praktikum bei GEWO interessiert?!
Dann sende uns deine Praktikumsbewerbung an job@gewo.net

(v.l. Geschäftsführer Andreas Woitzik, Markus Haider, Luca Sedlmeier, Jonas Grundner und Ausbilder Stefan Schmitt)

Gewo spendet 3000€

Wir freuen uns sehr, den uns überreichten Scheck über 3.000 € vom bayerischen Unternehmensverband Metall und Elektro e.V. an drei Vereine bzw. Einrichtungen im Landkreis aufteilen zu dürfen. Jeweils 1.000 € gingen an den Sportverein Hörlkofen, Freiwillige Feuerwehr Hörlkofen und an das Leserhilfswerk Licht in die Herzen.

(v. l. Geschäftsführer GEWO Stefan Woitzik, Sportl. Leiter SV Hörlkofen Wolfgang Well, Licht in die Herzen Veronika Macht, Kommandanten FFW Hörlkofen Michael Thaller und Andreas Thaler, Geschäftsführer GEWO Andreas Woitzik)

Bayerischer Mittelstandpreis 2019 für GEWO Feinmechanik

Unter der Schirmherrschaft von Frau Landtagspräsidentin Ilse Aigner erhielt GEWO für die beeindruckende Firmenentwicklung und hervorragenden Leistungen am 21.11.2019 den Bayerischen Mittelstandspreis. Unter 39 nominierten Unternehmen, welche aufgegliedert waren in vier Kategorien, überzeugte GEWO die Jury aus Preisträgern der vergangenen Jahre und große Persönlichkeiten aus der Wirtschaft im Sektor Handwerk. Beeindruckt hat das Familienunternehmen unter anderem in den Kategorien Kundenorientierung, Innovation und soziales bzw. gesellschaftliches Engagement.  

Der Preis wurde der Familie Woitzik von Ministerialdirektorin Frau Dr. Ulrike Wolf und Laudator Herrn Senator Prof. Dr. Thomas Zinser im Zuge einer sehr ansprechenden und persönlichen Laudatio im feierlichen Rahmen des Maximilianeum in München überreicht.

Die Familie Woitzik freute sich sehr über die Auszeichnung, welche nur einmal pro Unternehmen vergeben werden kann, und die damit entgegengebrachte Anerkennung. Gleichzeitig möchte sich die Geschäftsleitung bei ihren Mitarbeitern herzlich bedanken, ohne diese die Herausforderungen der letzten 40 Jahre nicht zu bewältigen gewesen wären. 

Hier die Laudatio

(v.l. Laudator Senator Prof. Dr. Thomas Zinser, Geschäftsleitung GEWO Stefan Woitzik, Georg Woitzik, Marianne Woitzik, Andreas Woitzik, Ministerialdirektorin  Dr. Ulrike Wolf)

Staatsministerin Ulrike Scharf zu Besuch bei den GEWO Azubis

Die Berufsausbildung ist eine aufregende Zeit für die Lehrlinge. Besonders wenn diese gerade begonnen hat.

Im Rahmen der bayernweiten Woche der Aus- und Weiterbildung zu den sogenannten MINT-Berufen (MINT= Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) besuchte Frau Scharf unsere Auszubildenden am 16.10.19 und nahm sich viel Zeit um mit den jungen Leuten über die Ausbildung, die Berufsschule und deren Verbesserungswünsche zu sprechen. So erzählten die Azubis „Vieles heißt im Stundenplan nur Fachunterricht. Man kann sich schlecht darauf vorbereiten, weil man nicht weiß, was heute gelehrt wird.“ Was bei dem GEWO-Nachwuchs besonders gut ankommt, sind die Honorare für ein gutes Berufsschulzeugnis. Wer einen Notendurchschnitt unter 1,5 hat, erhält 1.000 Euro Bonus. Für den Durchschnitt unter 2,0 gibt es 500 Euro.

Bist du auch auf der Suche nach einem tollen Ausbildungsberuf?!

Dann informiere dich jetzt auf unserer Homepage unter www.gewo.net/karriere/ausbildung/