GEWO Feinmechanik erhält Besuch aus der Ukraine und der Republik Moldau

Weil die Firma GEWO Feinmechanik auf komplizierte und aufwändige Werkstücke für die Halbleiterindustrie, Luft- und Raumfahrt sowie Medizin und Forschung spezialisiert ist und im Bereich der Innovation vorne mitspielt, war sie auch dieses Jahr wieder Ziel von 14 Managern aus der Republik Moldau und der Ukraine. Am 26.02.2019 besuchten diese, über eine Veranstaltung der IHK, den Familienbetrieb und konnten sehen wie Industrie 4.0 bei dem mittelständischen Unternehmen in die Praxis umgesetzt wird. Neben einer Betriebsbesichtigung interessierten sich die Gäste sehr für den eigens entwickelten 3D-Drucker, welcher von der Geschäftsführung als Zukunftstechnologie identifiziert wird.

Als 2016 das Geschäftsfeld 3D-Druck erschlossen wurde, war das Ziel einen Drucker für industrielle Zwecke mit hoher Präzision zu entwickeln und auf den Markt zu bringen. GEWO startete klassisch mit einer Marktrecherche und bildete gleichzeitig ein Team von Ingenieuren, Designern und Programmierern. Auch das Aufbauen eines Netzwerkes mit anderen Unternehmen, wie Materialhersteller und Füllstoff-produzenten war sehr wichtig. Das Thema 3D-Drucker wurde von der Geschäftsleitung sehr stark priorisiert und unterstützt. So wurde bereits nach nur 9 Monaten der erste Prototyp verkauft. Seitdem wurde der Drucker kontinuierlich optimiert und weiterentwickelt. Vor allem an der Erhöhung der Druckgeschwindigkeit und der Präzision möchte GEWO noch arbeiten. Die neueste Generation des GEWO 3D-Druckers kann man dieses Jahr auf der Frankfurter Messe formnext vom 19.-22.11.2019 besichtigen. 

Lieferantentag 2019

Der Einladung zum 3. GEWO-Lieferantentag am 09.04 folgten ca. 100 Teilnehmer von 56 Firmen.

Neben vielen Informationen über das Familienunternehmen und deren Wachstum, erfuhren die geladenen Gäste wissenswertes über die geforderte Qualität, welche für GEWO die Basis des Erfolges ist. Bei bayrischen Schmankerln wurde sich zur Mittagszeit gestärkt.

Bei den anschließenden Firmenführungen konnten sich die Teilnehmer ein detailliertes Bild des expandierenden Unternehmens machen. Die Geschäftsleitung und GEWO-Mitarbeiter aus verschiedenen Fachabteilungen standen den Gästen bei Einzelterminen zur Verfügung. Hierbei wurden offene Fragen oder aktuelle Themen besprochen.

Für den regen Austausch und gelungenen Tag bedankt sich die Firma GEWO bei allen Beteiligten.

 

GEWO Feinmechanik gratuliert zur bestandenen Prüfung

Ein herzlicher Glückwunsch geht an die beiden Mechatroniker Niklas Doubrawa und Benedikt Rolf, die am 22.03.2019 in dem Theaterzelt Garching ihre Gesellenbriefe überreicht bekamen. Eine besondere Freude bereitete der Geschäftsleitung Niklas Doubrawa, der als einer der drei Prüfungsbesten hervorging.

Die Gewo Feinmechanik gratuliert allen zur erfolgreich bestandenen Prüfung und freut sich auf eine weitere gute Zusammenarbeit!

Gewo Feinmechanik gratuliert zur bestandenen Prüfung

Zur Freisprechfeier am 22.03.2019, mit über 400 Gästen in der Freiheizhalle München, waren die Eltern der Gesellen, die Geschäftsleitung, sowie die Ausbilder der GEWO Feinmechanik GmbH herzlich eingeladen. Kultusminister Hr. Prof. Dr. Michael Piazolo übernahm die Leitung der diesjährigen feierlichen Gesellenfreisprechung. Im Rahmen dieser erhielten neun junge Feinwerkmechaniker/ innen ihre Gesellenbriefe überreicht. Darunter auch Lukas Braun der aufgrund seines hervorragenden Prüfungsergebnisses als Prüfungsbester der Feinwerkmechaniker-Innung Fachrichtung Feinmechanik hervorging. Um einen starken Nachwuchs aus den eigenen Reihen zu haben, legt das Unternehmen sehr großen Wert auf eine fundierte Ausbildung.
Die Firma freut sich acht der neun ehemaligen Auszubildenden weiterhin zu beschäftigen.

Die Geschäftsleitung gratuliert allen zur erfolgreich bestandenen Prüfung und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit!

Foto links v.l: Lang Sabine, Angermaier Kilian; Kerschbaumer Michael, Müller Michael, Braun Lukas Angermaier Alexander, Dangl Manuel, Nussrainer Korbinian, Woitzik Georg (Geschäftsleitung)

Foto rechts: Stefan Woitzik (Geschäftsleitung) mit Lukas Braun

 

Deine Zukunft bei uns – wir bilden aus!

Wir bilden folgende Berufe aus:

  • Feinwerkmechaniker / -in
  • Mechatroniker / -in
  • Industriekaufmann / -frau
  • Kaufmann / -frau für Büromanagement
  • Fachinformatiker / -in Systemintegration
  • Fachinformatiker / -in Anwendungsentwicklung
  • Duales Studium: Ausbildung zum Feinwerkmechaniker / -in plus Bachelor in Mechatronik oder Maschinenbau

Du bist auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz?!

Informiere dich und besuche uns am Stand K1 auf der Jobmesse in der Stadthalle Erding am 15./16.03.19.

Wir freuen uns auf dich!